Tauberbischofsheim

Reitclub Trailritt stand unter dem Titel „Die unendliche Geschichte“

138 Starter sorgen für Rekordergebnis

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Die Vorbereitungen für den Trailritt liefen bereits im Sommer auf Hochtouren. Das Team vom Reitclub Tauberbischofsheim hatte fleißig Stationen und Aufgaben gebaut und die Anlage hergerichtet. Im September wurde im Rahmen der Aktion „Pack an! Mach mit!“ die Meldestelle beziehungsweise das Jugendzimmer renoviert. Unterstützt wird das Projekt von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung.

Der Ritt durch den mystischen Tannenwald konnte in diesem Jahr einen Teilnehmerrekord mit 138 Startern verzeichnen. Auf der zehn Kilometer langen Strecke durften sich die Reiter zu Pferd verschiedenen Aufgaben stellen. Das Thema war in diesem Jahr „Die unendliche Geschichte“. Der Trail führte unter anderem zum Elfenbeinturm, in die Sümpfe der Traurigkeit, zur Schildkröte Morla und auch Fuchur, der Glücksdrache, durfte nicht fehlen.

Zu Gast war zudem Autorin Sophie Syksch, die ihr Buch „Erren – König der Räuber“ und ihre Arbeiten vorstellte.

Die ersten Plätze belegten Petra Hiller (Erwachsene), Jasmin Mürrmann (Jugendliche) und Clara Arnold (Kinder). rctbb