Tauberbischofsheim

Spessartverein Radfahren statt Wandern angesagt

60 Kilometer per Drahtesel unterwegs

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Der Spessartverein Wanderfreunde Tauberbischofsheim bietet mindestens einmal jährlich auch Touren mit dem Fahrrad an. So begrüßten am Sonntag die Organisatoren Wolfgang Burger und Hubert Englert 22 Radwanderer am Wörtplatz, um zur rund 60 Kilometer langen Radtour zu starten. Nach der langen Hitzeperiode war die herbstlich kühle Temperatur jetzt fast ungewohnt.

Technische Hinweise

Nach einigen technischen Hinweisen führte die Strecke zunächst über Dittigheim und Distelhausen nach Gerlachsheim. Von dort ging es weiter nach Grünsfeld. Der Radweg bis dorthin ist, wie auch die weitere Streckenführung bis Unterwittighausen ein Genuss, der durch die mittlerweile wärmende Frühsonne noch verstärkt wurde. Vorbei an Streuobstwiesen immer Grün- bzw. Wittigbach entlang, mussten die Radlergruppe am Ortsausgang Unterwittighausen dann zwar auf eine Gemeindeverbindungsstraße Richtung Bütthard wechseln, aber der Autoverkehr war überschaubar.

Rast bei Bütthard

Nach einer Rast bei der Wallfahrtskapelle oberhalb von Bütthard ging es weiter bis Oesfeld, dann nochmals bergauf bis Harthausen, ehe der Radweg parallel zu B 19 erreicht war. Jetzt begann die Abfahrt nach Igersheim und weiter nach Markelsheim. Schon bald war die Sportgaststätte in Markelsheim erreicht, wo die mittlerweile um weitere acht Wanderer und Radler personell verstärkten Spechte aus der Kreisstadt zur Mittagsrast anhielten.

Rückweg angetreten

Danach wurde auf dem Taubertalradweg über Bad Mergentheim mit Edelfingen und Lauda- Königshofen die Rückfahrt nach Tauberbischofsheim angetreten. Selbstverständlich und schon traditionell auf diesem Streckenabschnitt waren kurze Stopps für ein Eis und ein etwas längerer Halt beim Feuerwehrfest in Dittigheim eingeplant, ehe die Gruppe wieder in Tauberbischofsheim landete.

Die nächste Veranstaltung ist im Übrigen wieder eine 13 Kilometer lange Wanderung und führt am 2. September von Höpfingen nach Rippberg. pit