Tauberbischofsheim

Fastnachtsumzug Trotz bewölktem Himmel war wieder einiges los im Tauberbischofsheimer Stadtteil / Auch eine Rakete wurde auf einem der Wagen präsentiert

Ab ins All beim Gaudiwurm in „Ümpfi“

Archivartikel

Gute Laune war am gestrigen Sonntag wieder einmal Trumpf beim Fastnachtsumzug in „Ümpfi“.

Impfingen. Dreimal „Impfingen Helau“ hieß es wieder beim Umzug im Tauberbischofsheimer Stadtteil. Hunderte Bürger waren am gestrigen Sonntag gekommen, um dem Gaudiwurm der „Poppen“ beizuwohnen. „Hochhausen lau im Schotte, Impfingen in de Sonn’“. Dieses vom Moderator genannte Sprichwort traf bei bewölktem Himmel diesmal nicht zu. In Stimmung gebracht von den Impfinger Musikanten war das Narrenvolk in bester Partylaune.

Der Umzug bot ein buntes Sammelsurium an Themen. Stark vertreten waren natürlich die „Poppen“ bei ihrem Heimspiel. Die Vereine aus „Ümpfi“ und ihre närrischen Mitstreiter aus dem Ort und der Umgebung bewiesen wieder viel Kreativität beim Wagenbau.