Tauberbischofsheim

Laurentiusberg Konversion des ehemaligen Kasernenareals geht weiter / Weitere Gewerbeflächen entstehen

Abriss der drei Kasernengebäude hat begonnen

Der Abriss der drei Kasernengebäude 3, 4 und 5 auf dem Laurentiusberg hat begonnen.

Tauberbischofsheim. Die Erfolgsgeschichte Konversion des ehemaligen Kasernenareals auf dem Tauberbischofsheimer Laurentiusberg geht weiter. Der Abriss der drei Kasernengebäude oberhalb des Eingangsbereichs läuft auf Hochtouren, das erste Gebäude ist bereits dem Einsatz des „Baggers zum Opfer“ gefallen.

Die Dauer der Entkernungsarbeiten der Gebäude dauerten rund sechs Wochen. Die ausführende Firma entkernt erst das Gebäude, anschließend wird es durch die rückbauende Firma abgerissen. Die Abrissarbeiten sollen in rund vier Wochen erledigt sein. Der Abriss von Gebäude fünf hat bereits begonnen und soll nach Angaben der Stadtverwaltung in der Kalenderwoche 17 abgeschlossen sein. Der Abriss von Gebäude 4 erfolgt im Anschluss und danach geht es an das Gebäude 3. Der Abriss soll bis zum 20. Juli komplett über die Bühne gegangen sein.

„Der Abriss der Gebäude ist eine anspruchsvolle Tätigkeit, weil das Gelände zugleich für eine Neubebauung hergerichtet, sprich entsprechend terrassiert werden muss. Es entstehen drei gewerbliche Bauplätze. „Für zwei Grundstücke gibt es bereits konkrete Nachfragen und wir gehen davon aus, dass eine Nachfolgenutzung unverzüglich erfolgen wird“, freut sich Bürgermeister Wolfgang Vockel. „Auch für das dritte Grundstück gibt es schon eine Option.“ Mit dem Verschwinden der drei Gebäude in unmittelbarer Nähe des Eingangsbereichs verliert das Areal weiter seinen Kasernencharakter. hut