Tauberbischofsheim

Matthias-Grünewald-Gymnasium Rektorin Marina Schlegl seit einem Schuljahr auf der Kommandobrücke / Personeller Umbruch

Acht Lehrer verlassen das „Schiff“

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Personeller Umbruch am Matthias-Grünewald-Gymnasium: Zum Schuljahresende verlassen acht Lehrkräfte das „Schiff“. Die Verabschiedung fand im Rahmen einer Feierstunde in der Mensa statt.

Mit dem Schuljahr geht auch das erste Amtsjahr für Oberstudiendirektorin Marina Schlegl zu Ende. Die Feierstunde nutzte sie für ein vorläufiges Resümee. „Ich bin freundlich aufgenommen worden und habe eine gute Vertrauensbasis herstellen können“, meinte die neue Schulleiterin. Zahlreiche Herausforderungen habe sie in Zusammenarbeit mit dem Kollegium meistern können. „Der Zusammenhalt und die Flexibilität waren beeindruckend“, betonte sie.

Verabschiedet wurde Studienrat Michael Grigo. Seit September 2009 unterrichtete er am Matthias-Grünwald-Gymnasium die Fächer Geschichte, Sport und Physik. Grigo absolvierte sein Studium in Rostock. Dies schloss er im Dezember 2006 ab. Den Vorbereitungsdienst absolvierte er am Studienseminar in Heilbronn. Grigo hat sich für den Schuldienst nach Bayern beworben und wird dort an einem Gymnasium weiterhin tätig sein.

Pfarrerin Anna Wolf hat die Fachschaft Religion zwei Jahre lang unterstützt und wechselt nun an die Auguste-Bender-Schule in Mosbach.

Beate Dimler tritt eine Stelle in Künzelsau an. Sie hat im vergangenen halben Jahr die Fächer Deutsch, Englisch und Ethik vertreten.

Oberstudienrat Karl Vogt zieht es ein weiteres Mal ins Ausland. 2002 kam er als Lehrer für Chemie, Spanisch und Deutsch an das Matthias-Grünewald-Gymnasium. Er leitete die Begabten AG, engagierte sich für den Wettbewerb „Jugend forscht“, organisierte den Schüleraustausch mit Spanien und war Mitglied im Personalrat. Von 2012 bis 2016 war schon einmal im Auslandschuldienst. Damals unterrichtete er an der Deutschen Schule in Oslo. Nach weiteren zwei Jahren am „Schiff“ geht er jetzt nach Prag.

Vier Referendare haben erfolgreich ihre Ausbildung für das Lehramt an Gymnasien beendet. Melissa Großmann, Alexandra Lehr, Tobias Schmidl und Jonas Theilen verlassen das MGG, um nach den Ferien an anderen Bildungseinrichtungen eine Stelle anzutreten.

Unter dem Schuljahr sind bereits Heidi Weiß-Balzer und Alice Schmidt gegangen.

Den Glückwünschen für die scheidenden Pädagogen schlossen sich Thomas Heinrich für den Personalrat und Fachschaftsvertreter an. Jessica Hecht erinnerte an Eva Derpa, die vor wenigen Wochen gestorben ist. „Wir denken oft an sie und vermissen sie sehr“, sagte die Personalratssprecherin.

Musikalische Akzente setzte Carolina Adolf (Klavier). feu