Tauberbischofsheim

KHMT-Förderverein Knie-Bank für Patienten im Außenbereich des Krankenhauses gespendet

Beine und Seele einfach baumeln lassen

Tauberbischofsheim.Sie soll den Patienten des Endoprothetikzentrums helfen, nach dem Erhalt eines künstlichen Kniegelenks schneller wieder in Bewegung zu kommen: Eine speziell angefertigte Bank mit erhöhter Sitzfläche, die dank der Unterstützung des Fördervereins der Krankenhäuser und Heime jetzt im Außenbereich des Krankenhauses Tauberbischofsheim installiert werden konnte. Patienten die gerade eine Knieprothese erhalten haben, können bequem an der frischen Luft auf der Bank sitzen, die Beine pendeln lassen und so Schwung für Schwung die Bewegung mit dem neuen künstlichen Gelenk üben. „Patienten wie Anita Müller, die bei uns eine Knie-Endoprothese erhalten haben, üben schon ab dem zweiten Tag nach der Operation zweimal täglich mit einer elektrischen Motorschiene das Beugen und Strecken mit dem künstlichen Gelenk. Die Übungen auf dieser speziellen Kniebank können ergänzend zum Training auf der Station und mit unseren Physiotherapeuten durchgeführt werden. Es ist ein Angebot an die Patienten, selbst tätig zu werden um schneller wieder auf die Beine zu kommen und sich an das künstliche Gelenk zu gewöhnen“, erklärte Dr. Heiko Sprenger, Leiter des zertifizierten Endoprothetikzentrums am Krankenhaus Tauberbischofsheim.

Ein Angebot, das Anita Müller gerne angenommen hat. Der Königheimerin wurde vor ein paar Tagen im Krankenhaus rechts ein neues Kniegelenk eingesetzt. „Ich bin mittlerweile wieder mobil. Morgen kann ich nach Hause. Die Übungen auf der Bank – gerade bei dem schönen Wetter in den letzten Tagen – haben mir sehr gut getan“, sagte Anita Müller. Genau diesen Effekt hat sich Krankenschwester Cilli Döhling gewünscht, die das Projekt vor ein einigen Monaten ins Rollen gebracht hat.

Im Team des Endoprothetikzentrums und der Krankenhausdirektion fand die Idee sofort Anklang - und nach einem offiziellen Antrag an den Förderverein dann auch die nötige finanzielle Unterstützung. khmtf