Tauberbischofsheim

Familienpatenschaften „Eine absolut sinnvolle Art, seine Freizeit zu verbringen“

Der ganz persönliche Weg zu helfen

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.„Als unsere Kinder klein waren, waren wir sehr froh, wenn wir jemanden hatten, der mal aufgepasst hat. Und da möchten wir heute einfach zurückgeben, was wir Gutes erfahren haben.“ Das sagt Wendelin Bopp und er spricht von sich und seiner Frau Christiane. Das Wort Zurückgeben fällt oft, wenn man fragt, warum sich Frauen und Männer als Familienpaten engagieren.

Es ist das Treffen der

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3978 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00