Tauberbischofsheim

Aktion in Dienstadt Ortsvorsteher und freiwillige Helfer haben Areal in der Ortsmitte erneuert

Dorfplatz erstrahlt nach Neugestaltung im Lichterglanz

Dienstadt.Der Dorfplatz von Dienstadt, dem kleinsten Stadtteil Tauberbischofsheims, wurde unter der Regie von Ortsvorsteher Herbert Häfner neu gestaltet.

Tatkräftig unterstützt wurde er bei seiner beispielhaften Aktion an drei Samstagen von Landschaftsgärtner Joachim Kretz und mehreren freiwilligen Helfern.

Zehn Tonnen Pflastersteine

Nach der Entfernung des Unkrauts legten die Helfer die Fundamente für die Umrandung an, setzten die Randsteine für die Blumenbeete und pflasterten die freien Flächen.

Für die Neugestaltung dieser Maßnahme ließ die Ortschaftsverwaltung über zehn Tonnen Pflastersteine von der Firma Baustoffhandel in Kirchheim bei Würzburg kommen.

Die Kosten für das erforderliche Material übernahm bei der ehrenamtlichen Aktion die Stadt Tauberbischofsheim.

Abschließend erfolgte die Bepflanzung der Beete sowie im Hintergrund das Pflanzen von zwei Bäumchen.

Und gerade zu Beginn der Adventszeit stellte die Ortschaftsverwaltung einen Weihnachtsbaum auf, der nun wie auch der Jakobsbrunnen und die beiden Bäumchen geziert und mit zahlreichen Lichtern geschmückt ist. (ck)