Tauberbischofsheim

Jubiläum Praxis Dr. Jäger betreut seit 25 Jahren Patienten

Eine feste Größe bei den hiesigen Ärzten

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Die Praxis Dr. Jäger betreut seit 25 Jahren Patienten in den Bereichen der konservativen und operativen Orthopädie, Sportmedizin und Chirotherapie. Nun wurde das Jubiläum in der Pestalozziallee bei einem kleinen Umtrunk gefeiert. Auch Bürgermeister Wolfgang Vockel kam vorbei und beglückwünschte den Arzt zum Jubiläum. „Dr. Jäger ist eine tragende Säule für fachärztliche Versorgung in unserer Stadt und im ländlichen Raum. Seine Praxis mit eigener OP-Einheit ist eine Instanz weit über den Main-Tauber-Kreis hinaus“, so Vockel.

Die ärztliche Tätigkeit von Dr. Axel Jäger begann im Fechtzentrum Tauberbischofsheim. Nachdem er selbst Degen-Nationalfechter in Tauberbischofsheim gewesen war, in der A-Nationalmannschaft der Junioren und der B-Nationalmannschaft der Aktiven, betätigte er sich nach seinem Studium in Würzburg als betreuender Arzt im Fechtzentrum mit eigener Praxis.

Nach dem Bruch mit dem damaligen Cheftrainer zog er dann im Jahr 2000 in das neue gegenüberliegende Dienstleistungszentrum. Mit großem Erfolg: Passend zum Jubiläum wurde in diesen Tagen der 50 000 Patient in der Praxis begrüßt. Bereits 2007 führte er als erste Praxis im Taubertal das Qualitätsmanagement ein und wurde ISO-qualifiziert, obwohl erst 2010 eine landesweite Pflicht eingeführt wurde.

Jäger spricht stolz über sein gutes Praxisteam und seine Familie. Er fühlt sich sehr verwurzelt in der Stadt und ist in seiner Freizeit passionierter Bergsteiger.

In den Alpen hat er bereits 23 4000er-Gipfel bestiegen. Auf dem Montblanc war er sogar mit dem Wimpel der Stadt Tauberbischofsheim. svtbb