Tauberbischofsheim

Tierschutz Verein freut sich über spontanen Helfer

Einsames Küken gerettet

Tauberbischofsheim.Nachdem der Kanal/Bachlauf in der Altstadt Tauberbischofsheim gereinigt worden war, fühlte sich eine Entenmutter gezwungen, mit ihren frisch geschlüpften Küken umzuziehen. In der Eile ließ sie allerdings eines ihrer Küken zurück. Es schwamm einsam und verlassen im Mühlkanal an der Stadtmauer quakend umher.

Aufmerksame Passanten informierten den Tierschutzverein Tauberbischofsheim und baten um Hilfe für das kleine Wesen.

Mit Kescher und Box bewaffnet, versuchten Mitglieder ihr Glück. Bei einem Versuch blieb es, bis mit Jens Schreiner der Küken-Retter auftauchte. Voller Tatendrang stieg er in den Mühlkanal und sicherte liebevoll das Entenküken.

In der darauf folgenden Suchaktion, konnten die Entenmutter und Geschwister des Kükens jedoch nicht gefunden werden. Das Entenküken ist munter und hat sein vorübergehendes Heim bezogen.