Tauberbischofsheim

Pfingstferien Stadt bietet wieder eine Ferienbetreuung an

Entlastung für Eltern und Alleinerziehende

Archivartikel

Tauberbischofsheim.In den Pfingstferien vom 22. Mai bis 1. Juni bietet die Stadt Tauberbischofsheim an der Christian-Morgenstern-Grundschule ein kreativreiches Betreuungsangebot für Erst- bis Fünftklässler an. Anmeldungen sind im städtischen Familienbüro oder auch bis zum Ferienbeginn online unter www.tauberbischofsheim.feripro.de möglich.

Die Kinder werden wieder von erfahrenen Kräften betreut. Auf dem Programm stehen altersgerechte Spiele mit spielerischen, sportlichen und sozialen Elementen. Je nach Witterung sind auch Ausflüge geplant. Das Angebot richtet sich an alle Grundschulkinder und Schulkinder der fünften Klasse in Tauberbischofsheim und unterstützt besonders berufstätige und alleinerziehende Eltern. Die Ferienbetreuung findet von 7.30 Uhr bis 13 Uhr statt.

Die Kinder können zwischen 7.30 und 9 Uhr gebracht werden. Ausflüge starten in der Regel um 9 Uhr an der Grundschule. Die Ferienbetreuung ist sowohl wochenweise als auch tageweise buchbar. Die Stadt gewährt Kindern aus Tauberbischofsheim einen Zuschuss.

Die Ferienbetreuung findet ab 15 Teilnehmern statt und ist pro Betreuungsgruppe auf maximal 25 Kinder begrenzt. Ob und in welchem Umfang die Ferienbetreuung stattfindet, wird etwa eine Woche vor Ferienbeginn bekanntgegeben.

Verbindliche Anmeldungen nehmen die Mitarbeiterinnen des städtischen Familienbüros, Telefon 0 93 41 / 8 03 -55 und 8 03 54 sowie per E-Mail jana.seifert@tauberbischofsheim.de und gamze.karadas@tauberbischofsheim.de entgegen und sind bis zum Ferienbeginn auch über das Online-Portal www.tauberbischofsheim.feripro.de möglich.

Das Familienbüro ist wie folgt geöffnet: Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 12.30 Uhr und am Donnerstag von 14 Uhr bis 17.30 Uhr.