Tauberbischofsheim

Sozialverband VdK Ortsverein Tauberbischofsheim feierte sein 70-jähriges Bestehen / Langjährige Mitglieder geehrt

Erna Danner von Beginn an dabei

Die Weihnachtsfeier des VdK stand im Zeichen des 70-jährigen Bestehens des Ortsvereins. Im Juni 1947 hatten 47 Mitglieder die Gruppe unter Vorsitz von Matthias Kern aus der Taufe gehoben.

Tauberbischofsheim. Ein besonderer Höhepunkt der Feierlichkeiten beim VdK war auch die Ehrung von Mitglied Erna Danner, die dem Sozialverband seit 70 Jahren die Treue hält.

Zu der besonderen Weihnachtsfeier begrüßte Vorsitzender Wolfgang Krayer im Johannes-Sichart-Haus neben fast 80 Mitgliedern auch zahlreiche Ehrengäste, darunter Bürgermeister Wolfgang Vockel, Dekan Gerhard Hauk, Pfarrer Gerd Stühlinger und VdK-Kreisvorsitzender Kurt Weiland. In den jeweiligen Grußworten wurde das Jubiläum besonders gewürdigt und die Wichtigkeit der Arbeit des Sozialverbandes hervorgehoben. In seiner Ansprache betonte Vorsitzender Krayer, dass Gemeinschaft und Friede nicht nur Sache der Politiker sei. Jeder einzelne und auch der VdK hätten es in der Hand, ihren Teil dazu beizutragen. Gerade die 47 Gründungsmitglieder hätten vor 70 Jahren, in der schwierigen Nachkriegszeit, den richtigen Schritt getan, den Mitgliedern aktiv im Verein eine Stütze zu sein, ihre Interessen im Staat zu unterstützen und zu vertreten.

Weiter hob der Vorsitzende hervor, dass der Sozialverband auch 2018 dringend gebraucht werde. Dazu bedürfe es aber auch der Mithilfe aller Mitglieder.

Bei der anschließenden Ehrungszeremonie wurde Erna Danner mit dem Großen Goldenen Treueabzeichen mit Brillant ausgezeichnet.

Das Goldene Treueabzeichen für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Ernst Pelzer, Petra Haun und Berthold Schad. Weitere 26 Silberne Treueabzeichen für zehn Jahre Mitgliedschaft wurden ebenfalls verliehen.

Den feierlichen Rahmen der Veranstaltung gaben die gesungenen Weihnachtslieder, begleitet durch den Klavierspieler und Komponisten Johannes Engert. wky