Tauberbischofsheim

Kreismeisterschaft geholt

Eva Linden und Azita erfolgreich

Tauberbischofsheim.Eva Linden hat ihren Titel bei der Kreismeisterschaft für Fährtenhundehunde im Kreis Ludwigsburg-Heilbronn-Franken eindrucksvoll verteidigt. Wie schon im Vorjahr konnte sie mit ihrer selbstgezogenen Hovawart-Hündin Azita von der Tauberklinge überzeugen. Der Leistungsrichter honorierte die hohe Arbeitsbereitschaft und technisch überaus korrekte Leistung mit 92 Punkten. Der VdH-Öhringen hatte bestes und einheitliches Fährtengelände zur Verfügung gestellt, das jedoch witterungsbedingt durchaus seine Tücken hatte. In einem starken Starterfeld konnte die Hündin der Tauberbischofsheimerin dennoch den ersten Platz belegen.

„Ich bin sehr stolz auf meine Azita und glücklich, dass es so gut geklappt hat. In dieser Disziplin können immer unvorhersehbare Dinge geschehen und da bin ich immer froh diesen Hund bei mir zu haben. Azita gibt niemals auf und würde mich nie im Stich lassen“, lobt Eva Linden ihre Hündin. „Ich habe hier in Tauberbischofsheim sehr gute Trainingsmöglichkeiten und volle Unterstützung meiner Vereinskameraden des HSV Tauberbischofsheim 1980 beim Training, wofür ich sehr dankbar bin. Einige reisen sogar mit zu den Wettbewerben. Das ist wirklich sehr schön.“ Bereits in den vergangen Jahren haben Eva und Azita an Deutschen Meisterschaften in verschiedenen Verbänden teilgenommen und waren deutschlandweit überaus erfolgreich unterwegs.

Abschließend gibt Eva Linden allen Hundebegeisterten mit auf den Weg: „Wollen wir von unseren Hunden verlässlich etwas abverlangen, müssen wir sie auch als Partner, ob im Sport oder bei der einfachen Grunderziehung, sehen.“