Tauberbischofsheim

Gewerbliche Schule 20 Schüler erlangen die Fachhochschulreifeprüfung / Vier Preise und zwei Belobigungen

Fabian Düll erzielt die beste Leistung

Tauberbischofsheim.Im Einjährigen Berufskolleg der Fachrichtung Technik und Wirtschaft legten im Schuljahr 2016/2017 20 Schüler ihre Fachhochschulreifeprüfung ab.

Beim Einjährigen Berufskolleg wird aufbauend auf einen mittleren Bildungsabschluss sowie einer abgeschlossenen Berufsausbildung in nur einem Jahr die Fachhochschulreife erworben, die zum Studium an einer Fachhochschule in ganz Deutschland in einer beliebigen Fachrichtung berechtigt. Viele Facharbeiter nutzten diese Schulart bereits als Sprungbrett für den beruflichen Aufstieg. Das Abschlusszeugnis wurde den Schülern von ihrer Klassenlehrerin Fritsch ausgehändigt. Für hervorragende Leistungen wurden insgesamt vier Preise und zwei Belobigungen vergeben.

Die beste Leistung beider Klassen erreichte Fabian Düll (Külsheim) aus dem BKFHT mit einem Notendurchschnitt von 1,2. Weitere Preisträger sind Jonas Hönninger (Heckfeld), Philipp Benz (Steinbach) sowie Markus Reichert (Buch). Sie erhielten als Anerkennung ihrer sehr guten Leistungen einen Buchpreis.

Als Anerkennung für gute Leistungen erhielten eine Belobigung: Jahn Gehring (Neuses) und Johannes Heßmann (Würzburg).

Weitere erfolgreiche Abschlüsse haben erzielt: Harun Alayli (Marktheidenfeld-Oberwittbach), Sebastian Göbel (Schönfeld), Moritz Weimer (Marktheidenfeld-Oberwittbach), Marius Wörner (Külsheim), Engin Yazici (Königshofen), Steffen Ahrens (Vockenrot), Enes Akdag (Lohr am Main), Johannes Dreßler (Bestenheid), Lea Gruber (Eichel), Rahman Kocyigit (Würzburg), Alice Müller (Wartberg), Yunus Pamuk (Würzburg), Carina Rohde (Sachsenhausen), Jonas Wittmann (Kützbrunn). gw