Tauberbischofsheim

IG Metall Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie im Südwesten starten am 15. November / Erster Bevollmächtigter Gerd Koch gibt sich kämpferisch

"Flexibilität darf keine Einbahnstraße sein"

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Die Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie im Südwesten starten am 15. November. Die IG Metall fordert für die rund 900 000 Beschäftigten eine Anhebung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen von sechs Prozent vor sowie eine Wahloption bei der Arbeitszeit.

Beschäftigte sollen danach ihre Arbeitszeit ohne Begründungszwang auf bis zu 28 Stunden in der Woche für einen

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4272 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00