Tauberbischofsheim

Spessartverein

Frühwanderung zum Wolfgangfest

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Eine Frühwanderung des Spessartvereins führte zum Wolfgangfest nach Distelhausen. Bei idealem Wanderwetter trafen sich die Teilnehmer am Schlossplatz. Der Weg führte zunächst unterhalb des Höhbergwalds nach Dittigheim. Hierbei konnten die Wanderfreunde die zur Zeit üppig sprießende Natur genießen. Immer wieder sah man Klatschmohn oder Kornblumen am Wegrand oder in den Feldern blühen. Diese Farbtupfer ergaben ein herrliches Naturgemälde. Aber auch der Gesang der verschiedensten Vogelarten war immer wieder zu hören, und sogar der Kuckuck ließ es sich nicht nehmen, in dieses Konzert einzustimmen.

Weiter ging die Wanderung Richtung Distelhausen. Dort hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, am Festgottesdienst vor der Wolfgangkapelle teilzunehmen und hinterher bei der Pferdesegnung die vielen vorbeiziehenden Reiter auf ihren schön geschmückten Pferden, oder auch die Gespanne zu bewundern. Im Anschluss daran war Gelegenheit, sich im Festzelt zu stärken oder auch auf andere Art den Wandertag ausklingen zu lassen. dr