Tauberbischofsheim

Ferienbetreuung Auf dem Firmengelände der VS tauchen Kinder in die Welt des Zirkus und der Magie ein / Veranstaltung von VS, Landratsamt und Sparkasse

Für drei Wochen heißt es "Manege frei"

Kinder kreieren auf dem Firmengelände der Vereinigten Spezialmöbelfabriken ihre eigene Vorführung.

Tauberbischofsheim. "Manege frei", heißt es derzeit auf dem Firmengelände der Vereinigte Spezialmöbelfabriken (VS). Für drei Wochen tauchen bei der gemeinsamen betrieblichen Ferienbetreuung von VS, Landratsamt und Sparkasse zahlreiche Mädchen und Jungen in die Welt des Zirkus und der Zauberei ein. Wie in den vergangenen Jahren organisiert dabei die Würzburger Firma Zepra Event die Betreuung.

Ob Jonglieren oder Balancieren auf Stelzen, Drahtseil und Gummiball - bei der rund 45-minütigen Vorstellung am Freitag zeigen die 30 Kinder den Eltern und Großeltern, was sie in den Tagen zuvor mit Zirkuspädagoge Christian Tomaschewski einstudiert haben. "Alles, was ich beibringe, muss ich selbst können", erklärt der 39-Jährige Artist aus Bochum.

Darüber hinaus beeindrucken die jungen Zirkusdarsteller auch mit Zauber- und Feuerkunst. Das ist das Metier von Bernd Distler, der den Nachwuchsmagiern die Tricks beibringt. "Die Kinder wollen staunen", sagt der Zauberkünstler aus Nürnberg. Bei den Workshops unter der Woche dürfe immer jeder alles üben, erklärt der 51-jährige. Am Ende entscheiden die Kinder selbst, was sie vorführen.

"Die Kinder sind motiviert", betont Marion Schnabel, Erzieherin und Leiterin der Ferienbetreuung. Selbst das überwiegend regnerische Wetter konnte die gute Stimmung nicht trüben. Auf die Frage, wie ihr die Woche gefallen hat, streckt Meike Menninger den Daumen nach oben und grinst übers ganze Gesicht. Die Neunjährige ist bereits zum fünften Mal mit dabei. Besonders gefallen, hat ihr das Jonglieren: "Da kann ich mich gescheit bewegen."

Vater Michael Menninger schätzt die Abwechslung der Betreuung. "Ich frage meine Kinder jedes Jahr, ob sie wieder mitmachen. Darauf bekomme ich ziemlich zügig ein klares Ja", lacht der VS-Serienkonstrukteur.

"Unser Ziel ist, dass die Kinder am Abend müde, glücklich und zufrieden ins Bett fallen", sagt Burkard Peterle, Personalleiter bei der Sparkasse Tauberfranken. War in der vergangenen Woche die Betreuung ausgelastet, gebe es diese Woche aber noch freie Plätze. gig