Tauberbischofsheim

Jakobskreuzkraut Ausbreitung besonders an trockenen und kalkhaltigen Standorten / Regelmäßiges Nachmähen verhindert Samenbildung

Gefährlich für Weidetiere und Menschen

Archivartikel

Von der Optik sollte man sich nicht täuschen lassen: Das Jakobskreuzkraut stellt für die Mensch- und Tierwelt eine ernstzunehmende Gefahr dar, die sogar zum Tod führen kann.

Main-Tauber-Kreis. Eine harmlose Pflanze mit schöner gelber Blüte? Nein, der Schein trügt. Das Jakobskreuzkraut, das schon seit 2000 Jahren zur mitteleuropäischen Flora gehört, stellt eine zunehmende Gefahr für die

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4839 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00