Tauberbischofsheim

MGG

Gute Resonanz bei Tischkickerturnier

Tauberbischofsheim.Dicht umlagert war in den vergangenen Wochen der Tischkicker in der Pausenhalle des Matthias-Grünewald-Gymnasiums. Beim Turnier der Schülermitverantwortung (SMV) traten zehn Teams mit insgesamt 40 Schülern gegeneinander an. Nun wurden jetzt die Sieger gekürt.

Ein Team mit Schülern aus der Klasse 5c holte sich den Sieg bei den Mannschaften aus der Unterstufe. In einem dramatischen Finale bezwangen sie die um zwei Jahre älteren „Larrys“ aus der 7c mit 6:4.

Bei den Teams aus der Mittel- und Oberstufe verteidigten „Die Halunken“ ihren Titel. Die Spieler aus der Jahrgangsstufe 1 erreichte ohne Punktverlust das Finale, in dem ein gemischtes Team der Klassen 9b und c, keine Chance hatte.

Die Sieger und Zweitplatzierten erhielten als Belohnung Gutscheine für die Cafeteria. Verbindungslehrerin Claudia Schöninger lobte die gute Organisation. Moritz Mott, Pravin Kantharasa und Leona Bödigheimer haben ihren Angaben zufolge das Turnier hervorragend geleitet.

Die große Teilnehmerzahl mache, so Claudia Schöninger, die Attraktivität des Angebots deutlich. „Mit dem Tischkicker können unsere Schüler ihre Freizeit sinnvoll gestalten.“ mgg