Tauberbischofsheim

Hauptsache modern

Fabian Greulich zur geplanten Einführung des „Handyparkens“

Handyparken. Zählt das nun zu den „Dingen, die die Welt nicht braucht“, oder zur Kategorie „Must have“? Eine Antwort auf diese Frage fällt tatsächlich nicht leicht.

Im ersten Moment musste ich schmunzeln, als ich von dieser tollen Technologie hörte. So ein Quatsch, dachte ich. Doch inzwischen habe ich meine Meinung geändert. Nicht, weil ich davon überzeugt bin, dass die neue Errungenschaft wirklich viel genutzt wird. Nein. Sondern weil eine Stadt, die jung, modern und serviceorientiert sein will, eben einfach mitmachen muss. Hauptsache modern, lautet die Devise.

Wertheim und Bad Mergentheim haben es, Würzburg kriegt es. Da muss auch die Kreisstadt nachziehen, zumal man in den nächsten sieben Jahren sowieso nichts dafür bezahlt. Der Anbieter ist schließlich nicht doof. Und ja, es ist sogar was dran – oft fehlt das nötige Kleingeld in der Tasche. Das riesige Smartphone ist aber immer dabei. Also: Must have.