Tauberbischofsheim

Europa-Abgeordnete zu Gast

Heubach diskutiert über Agrarpolitik

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Den Zusammenhang von Artenvielfalt, Agrarindustrie, der Not bäuerlicher Betriebe und EU-Agrarpolitik erläutert die Europa-Abgeordnete der Grünen, Maria Heubuch, am Mittwoch 25. April, um 20 Uhr im Gründerzentrum in Tauberbischofsheim, Am Wört 1. Die Europa-Politikerin, die auf Einladung des Kreisverbands Main-Tauber der Grünen nach Tauberbischofsheim kommt, wird in ihrem Impulsreferat die ihrer Ansicht nach dramatische Lage der Landwirtschaft beleuchten.

Heubach plädiert für eine Neuausrichtung der europäischen Agrarpolitik. Agrarindustrielle Erzeugung in immer größeren landwirtschaftlichen Strukturen bedrohe die Artenvielfalt, das Grundwasser und auch die sozialen Strukturen in den ländlichen Räumen. In den Fokus rücken will die Politikerin den Erhalt bäuerlicher Betriebe und damit auch den Schutz der Arten.

Beim Podiumsgespräch diskutiert Maria Heubach anschließend mit dem Vorsitzenden des Imkervereins Mittleres Taubertal, Bernd Weckesser, und dem Leiter des Landwirtschaftsamts Tauberbischofsheim, Meinhard Stärkel. Nach der Podiumsrunde sind alle Interessierten eingeladen, Fragen zu stellen und mit den Podiumsgästen ins Gespräch zu kommen. pm