Tauberbischofsheim

54-jährige mit 1,52 Promille

In Schlangenlinien unterwegs

Archivartikel

Tauberbischofsheim.In Schlangenlinien soll die Fahrerin eines Mitsubishi am Samstag gegen 23 Uhr von der Kasernenauffahrt in Tauberbischofsheim über die Landesstraße in Richtung Großrinderfeld gefahren sein. Eine Überprüfung des Wagens im Bereich einer Einmündung im Bereich Weinberg „Edelberg erhärtete den Verdacht der Trunkenheit im Straßenverkehr. Am Steuer des Wagens wurde eine 54-jährige Frau angetroffen, die einen Alkoholgehalt von 1,52 Promille aufwies. Im Vorfeld der Kontrolle soll die Frau mit ihrem Wagen an der Auffahrt Dittigheim in Richtung der Autobahn gefahren sein, um dann plötzlich über drei Fahrstreifen hinweg zu wenden und in Richtung Tauberbischofsheim zu fahren. Am Ortseingang von Tauberbischofsheim soll es dann an der Einfahrt zu einer Waschstraße einen ähnlichen Vorfall gegeben haben. Auch hier wendete die 54-Jährige unvermittelt ihr Auto. In beiden Fällen soll es laut Zeugen zu Behinderungen und Gefährdungen weiterer Verkehrsteilnehmer gekommen sein. Weitere Zeugen und Geschädigte sollen sich unter Telefon 09341/810 beim Polizeirevier Tauberbischofsheim melden.