Tauberbischofsheim

Berufsinformationszentrum Verschiedene Angebote werden am 5. Juli vorgestellt

Infotag über Freiwilligendienst

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Im Berufsinformationszentrum (BiZ) in Tauberbischofsheim dreht sich am Donnerstag, 5. Juli, ab 15 Uhr alles um das Thema „Freiwilligendienste“. Die Gründe für das Engagement im Rahmen eines Freiwilligendienstes können ganz unterschiedlich sein: Für viele junge Menschen stellt sich nach der Schulzeit die Frage, wohin es in ihrem Berufsleben gehen soll. Einige entscheiden sich auch ganz bewusst für eine „Auszeit“ nach ihrem schulischen Abschluss.

Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) bieten dann die Möglichkeit für sechs bis 18 Monate in ein bestimmtes Berufsfeld Einblicke zu erhalten, sich zu orientieren oder auch einfach nur gesellschaftlich zu engagieren. Doch nicht nur für junge Menschen ist ein Freiwilligendienst eine Chance: Auch für Menschen über 27 Jahren bietet der Bundesfreiwilligendienst die Möglichkeit des Engagements oder auch einer (beruflichen) Neuorientierung.

Da der Freiwilligendienst einen Einblick in Arbeitsfelder im sozialen Bereich gibt, kann er als Vorpraktikum für bestimmte Berufsausbildungen angerechnet werden und ist sogar Voraussetzung für bestimmte Studiengänge im sozialen Bereich. Spezielle Bildungsangebote begleiten den Freiwilligendienst, sodass neben der Orientierung auch die persönliche Entwicklung im Fokus steht.

Es werden Vertreter des Caritasverbands der Erzdiözese Freiburg und des Deutschen Roten Kreuzes vor Ort sein. Neben einem Einblick in das Thema Freiwilligendienste wird auch die Möglichkeit geboten, gemeinsam ins Gespräch zu kommen und sich beraten zu lassen. Zudem wird eine aktuell Freiwillige da sein, die von eigenen Erfahrungen hautnah berichten kann und Fragen gerne beantwortet.

Auch BiZ-Mitarbeiter und Berufsberater stehen als Ansprechpartner für Fragen rund um die Berufswahl sowie zur Nutzung der Medienangebote zur Verfügung.

Die kostenfreie Veranstaltung findet am 5. Juli ab 15 Uhr im BiZ der Agentur für Arbeit in Tauberbischofsheim, Pestalozziallee 17, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.