Tauberbischofsheim

Ausbildungsmesse "Zukunft Karriere" Heute präsentieren sich 24 Unternehmen und Institutionen aus der Region in Tauberbischofsheim

Jetzt erste Weichen für den Berufsstart stellen

Main-Tauber-Kreis.Jetzt ran an den Speck: Die Ausbildungsmesse "Zukunft Karriere" am heutigen Freitag von 9 bis 15 Uhr in Tauberbischofsheim ist für alle, die im nächsten Jahr eine Ausbildung oder ein Studium anfangen wollen, eine gute Gelegenheit, um erste Weichen zu stellen. 24 Unternehmen und Institutionen aus der Region werden bei der Veranstaltung in der Emil-Beck-Halle des Fechtzentrums in der Pestalozziallee für alle Fragen rund um einen beruflichen Werdegang zur Verfügung stehen. Die Firmen und Ausbildungseinrichtungen zeigen die bei ihnen offen stehenden Ausbildungs- und Studiengänge auf. Auch wer sich noch nicht ganz sicher ist, welchen Beruf er oder sie konkret erlernen soll, kann hier viele wertvolle Informationen und Impulse bekommen.

An den Ständen werden Personalverantwortliche, Ausbilder, Auszubildende und junge Mitarbeiter aus den Unternehmen gerne Fragen beantworten und aus der Praxis erzählen.

Wer sich konkret für eine Firma und einen bestimmten Werdegang interessiert, kann einen "Steckbrief" ausfüllen und ihn mit der Bitte um Kontaktaufnahme an den Ständen abgeben.

Wer schon Bewerbungsunterlagen ausgearbeitet hat, kann diese auch mitbringen und abgeben oder von einem der Personalabteilungsmitarbeiter anschauen lassen, ob man daran noch etwas verbessern sollte.

Die Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken wird an ihrem Stand eine Ausbildungsplatzberatung und eine Praktikumsvermittlung anbieten, Tipps zur Bewerbung geben und über die Themen Einstiegsqualifizierung und Duales Studium informieren.

Die Tauberbischofsheimer Agentur "Talentgewinner" stellt die Möglichkeit des Coachings und der Persönlichkeitsberatung in den Phasen der Berufsorientierung und der Bewerbung vor. bc