Tauberbischofsheim

TSV-Judoabteilung Kontakte zu dem in Kentucky lebenden und einst in Gerlachsheim wohnenden Eberhard Kieslich bestehen seit zehn Jahren

Judoka profitieren vom internationalen Wissen

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Genau zehn Jahre ist es her, dass erstmals 33 Aktive von der Judo-Abteilung des TSV Tauberbischofsheim in die USA flogen, um dort eine Judo-Partnerschaft zu gründen. Initiiert hatten dies damals Abteilungsleiter Joachim Fels und Eberhard Kieslich vom Judo-Club Toshi Dojo Bandenburg in Kentucky. Eberhard Kieslich, mittlerweile Träger des 6. Dan, war ein ehemaliger Schüler in der Jugendgruppe

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2550 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00