Tauberbischofsheim

Ehemaliges Mainkaufhaus Umbau ist weitestgehend abgeschlossen / Neue Wirkungsstätte für Teile des Landratsamts

Jugendamt zieht in neue Räume

Archivartikel

Der Umbau des ehemaligen Mainkaufhauses in der Gartenstraße zu einem Bürogebäude ist weitestgehend abgeschlossen. In Kürze werden hier Teile des Landratsamts untergebracht.

Tauberbischofsheim. Zunächst zieht in zwei Etappen das Jugendamt in die neuen Räume im ersten und zweiten Obergeschoss des Gebäudes. Das Jugendamt hatte seit Herbst 2014 vorübergehend ein Gebäude der ehemaligen Kurmainz-Kaserne auf dem Laurentiusberg genutzt. Nun kehren die Mitarbeiter in die Innenstadt zurück.

Damit der Dienstbetrieb, insbesondere für Notfälle, jederzeit aufrechterhalten werden kann, erfolgt der Umzug in zwei Etappen. Die erste Hälfte der Mitarbeiter wechselt am Donnerstag, 3., und Freitag, 4. Mai, den Standort, die zweite Hälfte folgt dann im Zeitraum von Montag, 14., bis Mittwoch, 16. Mai.

„Die Telefonnummern und E-Mail-Adressen gelten auch am neuen Standort unverändert weiter. Es wird empfohlen, während der Umzugszeit von persönlichen Vorsprachen abzusehen und bei dringendem Bedarf zunächst telefonischen Kontakt aufzunehmen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamts.

Kürzere Wege

Im Anschluss an das Jugendamt wird das Verkehrsamt mit Führerscheinbehörde und Zulassungsbehörde ins Erdgeschoss des ehemaligen Mainkaufhauses einziehen.

Die Kreisverwaltung hat das Gebäude nach einem entsprechenden Beschluss des Kreistags für zunächst 20 Jahre angemietet. Der Eigentümer hat es umfassend für diesen Zweck saniert. „Die Kreisverwaltung rückt durch diesen neuen Standort künftig auf ihrem ‚Innenstadtcampus‘ im Bereich Gartenstraße/Schmiederstraße noch näher zusammen, was ein effizienteres Arbeiten ermöglicht. Die Bürger profitieren von kürzeren Wegen und einer optimalen Erreichbarkeit. Auch städtebaulich leistet die Sanierung des zuletzt viele Jahre leer stehenden Mainkaufhauses einen wichtigen Beitrag. Die Lage direkt gegenüber dem Hauptgebäude des Landratsamts ist ideal. Ich freue mich auf helle, freundliche und moderne Büros für unsere Mitarbeiter und für einen optimalen Bürgerservice“, so Landrat Reinhard Frank. lra