Tauberbischofsheim

Sonntag, 29. April

Kammerorchester im Rathaussaal

Tauberbischofsheim.Das Bayerische Kammerorchester Bad Brückenau mit seinem Chefdirigenten Johannes Moesus beschließt am Sonntag, 29. April, um 20 Uhr im Rathaussaal die 30. Saison der Tauberbischofsheimer Schlosskonzerte. Das 1979 gegründete Ensemble wurde vielfach ausgezeichnet und konzertiert auf renommierten Podien in ganz Europa und Festivals wie dem Kissinger Sommer oder dem Mozartfest Würzburg. Auf dem Programm stehen Werke polnischer und russischer Komponisten des ausgehenden 19. und des 20. Jahrhunderts von Anton Arensky, Mieczyslaw Karlowicz und Wojciech Kilar, dessen Musik einem Millionenpublikum aus Filmen wie Roman Polanskis „Der Pianist“ oder Francis Ford Coppolas „Dracula“ vertraut ist. Im Mittelpunkt des Abends steht das Konzert für Altsaxofon und Streichorchester Es-Dur von Alexander Glasunow. Solistin ist die junge Ukrainerin Asya Fateyeva. Zu hören sein wird sie auch mit dem Sopransaxofon in einer Transkription eine Oboenkonzerts von Domenico Cimarosa. Als bisher einzige Frau gehört sie zu den Gewinnern des Concours International Adolphe Sax. 2016 wurde sie mit einem Echo Klassik ausgezeichnet. Tickets der B-Kategorie sind in der Tourist-Information der Stadt Tauberbischofsheim am Marktplatz erhältlich. Die A-Kategorie ist bereits ausverkauft.