Tauberbischofsheim

Jahreshauptversammlung Berichte und Ehrungen standen im Mittelpunkt

Kleingärtner heißen jetzt „Gartenfreunde“

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Zur Jahreshauptversammlung der Kleingärtner begrüßte Norbert Lugauer zahlreiche Mitglieder. Er freute sich über den guten Besuch der Versammlung und würdigte das Engagement der treuen Mitglieder.

Schriftführerin Lieselotte Romahn rief in ihrem Bericht nochmals die Monatsversammlungen ins Gedächtnis – besonders den Jahresausflug nach Pirmasens. Über die geordneten Einnahmen und Ausgaben des Vereins informierte die Kassiererin. Die ordentliche Führung der Kasse bestätigte Kassenprüfer H. Schulz. Eine neue Satzung wurde bei einer Enthaltung beschlossen. Einstimmig wurde auch der Name des Vereins von Kleingärtner auf Gartenfreunde geändert.

Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung langjähriger Mitglieder: Für zehn Jahre wurden Wolfgang Klein und Herrmann Schick ausgezeichnet. 40 Jahre halten Werner Dittmann, Bruno Öhlenbach und Edith Sexlinger dem Verein die Treue. Bereits auf eine 50-jährige Mitgliedschaft blicken Gerd Krämer , Willi Schäffner, Lydia Seitz , Kurt Weber und Franz Nachtmann zurück. Außerdem ehrte der Vorsitzende das Ehepaar Otto für zwölfmalige Teilnahme. Mit einer Vorschau auf die nächsten Veranstaltungen und den Jahresausflug schloss der Vorsitzende die Versammlung.