Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach

In der Martinskirche Ökumenischer Trauerweg wurde feierlich eröffnet

Trauern, hoffen, aber auch klagen

Archivartikel

Tauberbischofsheim."Trauer braucht einen Weg, braucht Erinnerung, braucht Hoffnung und braucht die Möglichkeit zur Klage," mit diesen Worten hieß Wolfgang Eitzensberger all jene willkommen, die zur feierlichen Eröffnung des ökumenischen Trauerweges in die Martinskirche gekommen waren. Initiiert und gestaltet wurde der Trauerweg von den Verantwortlichen von "Café Sonnenlicht" und Hospizverein und kann bis Ende

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3180 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00