Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach

Inklusion Der Wenkheimer Andreas Hermann geht für zwei Jahre nach Bangladesh und setzt sich für Menschen mit Behinderungen ein

Viele kleine Schritte für eine bessere Welt

Archivartikel

Wenkheim.Die Koffer hat Andreas Hermann noch nicht gepackt. Aber so langsam kribbelt es. Denn in wenigen Wochen wird der dreifache Familienvater seine Heimatgemeinde Wenkheim in Richtung Bangladesh verlassen. Als integrierte Fachkraft ist der Sozial- und Sonderpädagoge im Auftrag der Christoffel-Blindenmission zwei Jahre lang für die Inklusion behinderter Menschen zuständig.

"Bei uns ist derzeit

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5025 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00