Tauberbischofsheim

Besonderes Fest Hedwig Maier feierte ihren 90. Geburtstag

Liebevolle Mutter und Vorbild

Tauberbischofsheim.Einen Grund zum Feiern gab es am Mittwoch für Hedwig Maier in der Brehmbachstraße: Sie wurde 90 Jahre alt. Dazu gratulierte ihr Bürgermeister Wolfgang Vockel und überbrachte ihr gerne die Glückwünsche des Ministerpräsidenten sowie einen Blumenstrauß.

Geboren wurde die Jubilarin am 8. November 1927 in Marbach als zweitjüngstes von acht Kindern und kann auf ein arbeitsreiches Leben zurückblicken: Schon als Kind half sie in der heimischen Landwirtschaft.

Nach ihrer Heirat 1951 mit Walter Maier aus Königshofen zog sie die drei gemeinsamen Kinder groß und kümmerte sich um Haushalt und Garten. Auch ihr Mann wurde in diesem Jahr 90. Jahre alt, starb aber kurz darauf.

Zu ihrer Familie zählen inzwischen sechs Enkel und zwei Urenkel, die alle in Tauberbischofsheim und Umgebung wohnen und Hedwig Maier als liebevolle Mutter und großes Vorbild schätzen.

In ihrer Freizeit ist sie gerne mit Rollator oder Rollstuhl gemeinsam mit den Enkeln und dem Hund an der frischen Luft, bedauert es jedoch sehr, dass sie sich nicht mehr um den heimischen Garten kümmern kann.

Der 90. Geburtstag wurde am vergangenen Samstag feierlich in Reicholzheim mit der ganzen Familie begangen. Den zahlreichen Glückwünschen schließen sich die Fränkischen Nachrichten natürlich gerne an.