Tauberbischofsheim

Brauereifest Am 11. und 12. Mai auf dem Betriebsgelände

Musik, Attraktionen und Genießermarkt

Archivartikel

Distelhausen.Die Distelhäuser Brauerei feiert am Wochenende, 11. und 12. Mai, wieder ihr Brauereifest. Dann ruht die Arbeit im Sudhaus und in der ganzen Brauerei, und das Gelände verwandelt sich in einen großen Festplatz.

Beim Brauen zuschauen

Los geht es am Samstag, 11. Mai, um 19 Uhr bei der großen Trachtenparty mit der Kultband „Die Partyvögel“. Wer auf Discomusik steht, kann mit „DJ Mac“ im Brauereihof Party feiern. Wer überschüssige Kräfte loswerden will, kann das auch beim Baumkraxeln in der Ladehalle tun. Ein fünf Meter hoher Baum soll dort erklommen werden.

Der Sonntag startet um 11 Uhr mit dem Festbieranstich und den Fahnenschwingern aus Tauberbischofsheim. Wer einmal live erleben will, wie das Distelhäuser Bier gebraut wird, hat an diesem Tag die Gelegenheit dazu.

Erlebnisrundgang

Der Erlebnisrundgang durch die Brauerei ist beschildert, Braumeister erklären die wichtigsten Stationen, wie aus Hopfen, Malz und Wasser ein frisches Genussbier entsteht. Doch es bleibt nicht bei der Theorie: Im Lagerkeller können Besucher ein Zwickelbier probieren. Die kleinen Gäste finden im Kinderland Spiel und Spaß.

Kulinarische Vielfalt

Auch für das leibliche Wohl ist beim Brauereifest gesorgt. Die Besucher erwartet Essen aus der Brauhausküche und von regionalen Partnern, deftiges von Bauer’s Brotzeit und natürlich können die Distelhäuser Biere ausgiebig genossen werden. Zudem zeigt ein kleiner Genießermarkt die kulinarische Vielfalt der Region.

Am Sonntag bringen die Musikkapelle Distelhausen (11 bis 14 Uhr) und die Musikkapelle Gattenhofen (15 bis 18 Uhr) die Gäste in der Ladehalle in Stimmung, während im Innenhof Dhalia’s Lane mit Irish Folk (11 bis 14 Uhr) und Puente Latino mit lateinamerikanischen Rhythmen (15 bis 18 Uhr) zum Tanzen auffordern. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Während des Brauereifestes öffnet auch das nur wenige Meter entfernte Bauernhofmuseum Hollerbach seine Tore. Zudem wird die Westfrankenbahn am Sonntag Sonderhalte in Distelhausen einrichten.