Tauberbischofsheim

Schlachthof Tauberbischofsheim Unternehmen untersucht Verstöße gegen den Tierschutz und kündigt Veränderungen an / Ermittlungen der Staatsanwaltschaft

OSI: Einzelne Mitarbeiter freigestellt

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Nach der wegen Tierschutz-Verstößen erfolgten Schlachthof-Schließung ist auf dem Betriebsgelände Ruhe eingekehrt. Hinter den Kulissen geht die Aufarbeitung des Skandals jedoch weiter.

Am Tag fünf nach Bekanntwerden der massiven Verstöße gegen den Tierschutz im Schlachthof Tauberbischofsheim liefen bei der OSI-Gruppe mit Europa-Sitz in Gersthofen bei Augsburg am Montag die Drähte weiter

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5457 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00