Tauberbischofsheim

LED-Kirchturmstreit

Sachverständiger erstellt Gutachten

Tauberbischofsheim.Der Streit um die nächtliche Beleuchtung des Turms der Stadtkirche St. Martin geht in die nächste Runde. Dies bestätigte auf Anfrage Richterin Dr. Julia Kürz, Pressesprecherin am Oberlandesgericht in Karlsruhe. Eine Anwohnerin hatte gegen katholische Pfarrgemeinde und Stadt geklagt, da sie sich von der hellen LED-Bestrahlung des Kirchturms in der Nacht gestört fühle (wir berichteten).

Ein vom zwölften Zivilsenat des OLG ins Auge gefasster Vergleich war nicht zustande gekommen. Jetzt wurde ein Sachverständiger beauftragt, sich der Sache anzunehmen. Wie Dr. Kürz bestätigte, werde dieser bis voraussichtlich Ende Oktober, eventuell auch schon früher, ein Gutachten erstellen. Wenn dieses eingegangen sei, "haben die Parteien Gelegenheit zur Stellungnahme, dann wird in der Regel ein Termin zur Verhandlung bestimmt", so die Pressesprecherin. ktm