Tauberbischofsheim

Filmtheater Badischer Hof

„Sauerkrautkoma“ und „Jim Knopf“

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Das Filmtheater Badischer Hof zeigt ab dem heutigen Donnerstag jeden Tag um 19.30 Uhr den Film „Sauerkrautkoma“ (außer Montag). Zum Inhalt: Man kann dem Eberhofer Franz, Bayerns beliebtesten Dorfpolizisten, ja durchaus einiges vorwerfen: die Grantigkeit, seine Affinität zum Alkohol, das Phlegma und den Stumpfsinn. Doch wenn es um sein Ansehen bei den Fans geht, ist Verlass auf ihn: Die vier bisherigen Verfilmungen der Bestseller-Reihe von Rita Falk haben bereits 2,4 Millionen Besucher im Kino gesehen.

In „Sauerkrautkoma“ muss sich der Eberhofer Franz (Sebastian Bezzel) mit einer Menge Problemen herumschlagen: Er muss zu Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) nach München ziehen, im Auto seines Vaters wird eine Leiche gefunden und langsam fallen ihm keine Ausreden mehr ein, warum er seine Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) nicht heiratet.

Außerdem zeigt das Filmtheater Badischer Hof am Sonntag, 9. September, um 16 Uhr den Film: „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“. Es handelt sich um eine Filmadaption des Kinderbuch-Klassikers von Michael Ende über den kleinen Waisenjungen Jim Knopf (Solomon Gordon), der bei Frau Waas (Annette Frier) auf der Insel Lummerland aufwächst.

Zusammen mit dem Lokomotivführer Lukas (Henning Baum) erlebt Jim spannende Abenteuer und auch die dicke Dampflok Emma darf dabei nicht fehlen.