Tauberbischofsheim

Tafel des Caritasverbands im Tauberkreis Schulmäppchen-Aktion benötigt wieder zahlreiche Spender für den Erfolg

Schulsachen für Abc-Schützen gesucht

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Freudige Anspannung und große Neugier begleiten die Kinder jedes Jahr aufs Neue, wenn das nächste Schuljahr startet. Getrübt ist diese Freude für Mädchen und Jungen, deren Eltern sich all die notwendigen Schulsachen nicht leisten können. Sie beginnen das Schuljahr schon mit der Angst, nicht dazuzugehören; schlimm, wenn gar der allererste Schultag so startet.

Dabei lässt sich diese harte Erfahrung der Kleinen mit ein wenig Mitgefühl und Großzügigkeit abwenden: Die Tafel des Caritasverbands im Tauberkreis startet zum wiederholten Mal die Schulmäppchen-Aktion und hofft, dass auch in diesem Jahr viele Spender mitmachen.

Helfen ist dabei ganz einfach: Alle im Landkreis sind aufgerufen, Schulsachen zu geben, die zum Schuljahresbeginn an bedürftige Menschen im Tafelladen in Tauberbischofsheim weitergereicht werden können.

Gebraucht werden Schulranzen, Stifte, Federmäppchen, Zeichenblöcke, Hefte (vor allem Nummer 27 und 28), Kieserblöcke, Schnellhefter, Zirkel, Lineale, Geodreiecke, Radiergummis, Trinkflaschen, Brotzeitschachteln, Füller, Klebstoff und Scheren – eben alles, was man im Schulalltag brauchen kann.

Hilfe über das ganze Jahr

Die Sachspenden sollen aus Material in gutem Zustand bestehen. Aber es sind auch Geldspenden willkommen.

Wie die Leiterin der Tafel Tauberbischofsheim, Sylvia Hehn, erklärt, wird den Menschen mit geringem Einkommen nicht nur zum ersten Schultag geholfen: „Wir haben von den Spenden, die eingehen, das ganze Jahr gezehrt.“ Berechtigt zum Empfang der Schulsachen sind die Leute, die einen Tafelausweis haben und sich auch im Tafelladen versorgen dürfen.

Spenden sind von Jedermann willkommen: Von Privatpersonen, Unternehmen, Geschäften, Schulen und Vereinen. Die Spenden können montags bis donnerstags zwischen neun und zwölf Uhr bei der Tafel Tauberbischofsheim unter der neuen Adresse Albert-Schweitzer-Straße 27 abgegeben werden.

Weitere Informationen zur Schulmäppchen-Aktion gibt es unter Telefon 09341/ 92201500 oder per Mail (tafelladen@caritas-tbb.de).

„Es wäre doch wunderbar, könnte der erste Schultag für alle ABC-Schützen ein Tag der Freude sein. Die Schulmäppchen-Aktion will es möglich machen – mit der Hilfe von Spendern“, betonen die Verantwortlichen um Tafel-Leiterin Sylvia Hehn. car