Tauberbischofsheim

Sechs Medaillen für Nachwuchs-Fechter

Archivartikel

Von den Nordbadischen/Württembergischen Meisterschaften im Florettfechten der Schüler kehrte der Tauberbischofsheimer Nachwuchs mit sechs Medaillen zurück. Beim Jahrgang U10 erkämpfte sich Daniel Karp in einem vereinsinternen Duell gegen Julius Wöppel mit 10:9 die Goldmedaille. Noah Kuhnmünch machte das Podest komplett und landete auf dem dritten Platz. Sebastian Dotzel und Raphael Suttner belegten die Plätze sechs und acht. Kai Wundling holte im Jahrgang U11 den ersten Platz. Mannschaftskollege Phillip Resch schaffte es bis ins Viertelfinale und belegte den achten Rang. Paul Brinkmann machte die Siegesreihe komplett und holte im Jahrgang U12 Platz eins. Bei den Mädchen gewann Sara-Marie Weigand im Jahrgang U10 die Bronzemedaille. Vereinskollegin Svenja Heinrich machte es ihr nach und belegte im Jahrgang U11 ebenfalls den dritten Rang. Noch einmal Gold hieß es dann im Jahrgang U12 bei den Damen. Hier glänzte Buket Mert mit der Goldmedaille. Bild: Fechtclub