Tauberbischofsheim

„Fenster zum Himmel“

Spannende Reise mit Bildern in Sand

Tauberbischofsheim.Die nächste Auflage von „Fenster zum Himmel, der etwas andere evangelische Gottesdienst“ findet in Tauberbischofsheim am Sonntag, 19. Mai, um 10.30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum in der Würzburgerstraße 20 zum Thema „Zuhause“ statt.

Soweit man in der Geschichte der Völker zurückdenken kann, gab es Menschen, die unterwegs waren, um eine neue Heimat zu finden. Conny Klement, Sandmalerin aus Langgöns (Hessen) und ihr Mann Johannes Klement (Pastor im Ruhestand) nehmen die Teilnehmer des Gottesdienstes mit ihren live gemalten Bildern in Sand und den dazugehörigen Texten, mit auf eine spannende Reise. In unterschiedlichen Zeitepochen erleben sie Menschen auf der Suche nach Heimat.

Bei der Sandmalerei entstehen auf einer beleuchteten Glasplatte durch Bewegen des Sandes faszinierende Bilder, die auf eine Projektionsfläche übertragen werden. Neben der Sandmalerei mit meditativen Texten stellt die musikalische Gestaltung mit neueren Liedern und einer kleinen Musikgruppe einen weiteren Schwerpunkt dar. Im Gottesdienstraum ist auch eine Krabbelecke eingerichtet.

Bei Interesse soll zukünftig wieder parallel zum Gottesdienst ein interessanter Gottesdienst für Kinder ab drei Jahren angeboten werden. Veranstalter von „Fenster zum Himmel, der etwas andere Gottesdienst“ ist das evangelische Dekanat in Wertheim.