Tauberbischofsheim

Gastspiel Gestern Abend feierte der Circus Carelli auf der Zirkuswiese in Tauberbischofsheim Premiere

„Tiere sind Familienmitglieder“

Archivartikel

Zum vierten Mal ist der Circus Carelli in der Stadt. Gestern Abend fand die Premiere vor vielen begeisterten Zuschauern statt.

Tauberbischofsheim. Francesco Carelli hatte nicht zu viel versprochen, als er im FN-Interview eine gelungene Show für Groß und Klein ankündigte. Artisten und Akrobaten bieten wieder alles auf, um ihren Gästen in Tauberbischofsheim einmal mehr zu gefallen. Schließlich soll das bei weitem nicht das letzte Gastspiel in der Kreisstadt sein.

Erstmals hat das Unternehmen als besonderen Höhepunkt eine Las-Vegas-Show dabei, die für Staunen und Verblüffung im Zirkuszelt sorgt.

Auf Wildtiere verzichtet der Zirkus bewusst. An ihre Stelle treten bei den Carellis Kühe und Kamele, Hunde, Pferde und der gar nicht mal so störrische Esel Manolito. Der gibt seinem „Herrchen“ Clown Timmy auch gerne mal Küsschen. „Bei uns werden Tiere geachtet, nicht geschlachtet. Sie sind unsere Familienmitglieder“, stellt Francesco Carelli klar. Bei der Tierschau in der Pause kann man übrigens unter anderem auch die drei Monate alten, seltenen Kamelzwillinge bewundern. sk