Tauberbischofsheim

Am morgigen Sonntag

Tiersegnung im Klösterlegarten

Tauberbischofsheim.„Tiere sind unsere Mitgeschöpfe“ unter diesem Leitgedanken sind auch in diesem Jahr Tierfreunde mit ihren „tierischen Lieblingen“ am Sonntag, 7. Oktober, um 17 Uhr zur Tiersegnung bei der Martinskirche (Klösterlegarten) willkommen. Katzen, Hunde, Schafe, Kaninchen, Vögel, Meerschweinchen, Hamster alle Haustiere, die Kindern und Erwachsenen in ihrem Alltag Freude bereiten und für die sie Verantwortung übernommen haben, sollen in dieser gottesdienstlichen Feier ihren Platz haben.

Bewusst findet dieser Gottesdienst in zeitlicher Nähe zum Gedenktag des heiligen Franziskus statt. Der heilige Franziskus wird oft zusammen mit Tieren dargestellt, weil er eine besondere Beziehung zu seinen Mitgeschöpfen hatte.

Im Rahmen des Tiersegnungsgottesdienstes wird auch die sehenswerte Arbeit der Künstler Georg Ehrmann aus Bonn und seiner Mutter Barbara Ehrmann aus Oesfeld aufgestellt sein. Der stilisierte Baum wurde zu Ehren des heiligen Franziskus von Assisi gestaltet und erinnert an seine Liebe zu allen Geschöpfen.

Auch der Tierschutzverein Tauberbischofsheim wird dabei sein und den Gottesdienst mitgestalten. Bei Regen findet die Segensfeier vor der Martinskirche (linker Seiteneingang) statt.