Tauberbischofsheim

Kaufmännische Schule Projekttage zum Abschluss des Schuljahres machten den Schülern großen Spaß

Viele Aktivitäten von Sport bis Bierbrauen zur Auswahl

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Nach erfolgreichen Abschlussprüfungen in fünf verschiedenen Schularten konnten zum Ende des Schuljahres wieder Projekttage für alle Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Schule Tauberbischofsheim angeboten werden.

Neben klassenbezogenen Projekten fanden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Projekte statt, die den Schülern die Möglichkeit boten, nach Interesse zu wählen und dadurch neben neuen Fähigkeiten beziehungsweise neuen Fertigkeiten auch neue Mitschüler aus anderen Klassen oder Schularten kennen zu lernen.

Diese Fülle von gemeinsam gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnissen wird im Rahmen einer Dokumentation bereits nach den Sommerferien im Internet nachzulesen sein.

Unterschiedliche Eindrücke konnten vor allem aufgrund der Vielzahl der Projekte aus den verschiedensten Bereichen gesammelt werden.

So fanden auch in diesem Jahr die Sportprojekte wieder regen Zuspruch. Während sich bei dem Projekt „Beach it“ die Schüler beim Beachvolleyball auspowern konnten, stellten sie im Klettergarten ihr Geschick unter Beweis oder erkundeten mit dem Kanu die nähere Umgebung rund um die Tauber. Sportliche Betätigung, Abenteuer und vor allem Spaß standen bei allen Aktivitäten im Mittelpunkt.

Ein Blick hinter die Kulissen des Mainfranken Theaters, verbunden mit einem „Tapdance“-Workshop, Fahrten nach Heidelberg oder Bad Mergentheim zum Go-Kart-Fahren sowie ein Braukurs komplettierten das Programm.

Am letzten Schultag wurde die verbleibende Zeit genutzt, um die Eindrücke der letzten Tage anderen Schülern zu präsentieren und für die kommenden Schuljahre zu dokumentieren. kms