Tauberbischofsheim

After-Work-Veranstaltung der AOK Trainerin Britta Ruppert präsentiert am 21. Juni Mix aus der klassischen Entspannungsmethode und fordernden Übungen

Yoga und Zumba auf den Tauberterrassen

Tauberbischofsheim.„Das zweite AOK-After-Work-Yoga mit anschließender Zumba-Party am Donnerstag, 21. Juni, um 18 Uhr, auf den Tauberterrassen in Tauberbischofsheim, verspricht wieder ein Publikumsmagnet zu werden“, heißt es in einer Presseerklärung.

Im Vorjahr beteiligten sich mehr als 200 Fans der indischen Entspannungslehre.

Nach den gut einstündigen Übungen mit Yogalehrerin Britta Ruppert, findet ein temporeiches Tanz-Event mit den Zumba-Instructoren Katharina Wenzel, Tanja Dell’Anna und Luis Zabala Rodriguez, von der Zumba-Crew Taubertal statt.

Grenzen überwinden

Britta Ruppert wird einen Mix aus der klassischen Entspannungsmethode und fordernden Übungen im Poweryoga-Stil präsentieren.

Sie wird die Gäste motivieren, eigene Grenzen zu überwinden und verspricht allen Teilnehmern einen einzigartigen Gemeinschaftsmoment.

„Wir werden schwitzen, lachen und gemeinsam zur Ruhe kommen. Es gibt für jeden das richtige Yoga: leichteres, langsameres, intensiveres oder rein meditatives“, gibt Britta Ruppert einen Vorgeschmack auf das Yoga- und Zumba-Event in der Kreisstadt.

Danach können sich die Teilnehmer eineinviertel Stunden lang bei einer Mischung aus Aerobic und lateinamerikanischen Tanzelementen austoben.

Urlaubsfeeling inklusive

Gutgelaunte Menschen, leckere Cocktails, fetzige Musik und Urlaubsfeeling sind das Erfolgsgeheimnis. Egal ob Anfänger, Fortgeschrittene, Profis, Interessierte oder Zuschauer – alle sind zu der Veranstaltung auf den Tauberterrassen willkommen.

Die Teilnahme am After-Work-Yoga ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei einer Verlosung gibt es einen Gutschein des FN-Reisebüros im Wert von 200 Euro zu gewinnen.