Tauberbischofsheim

TSV-Judoabteilung Erfolgreiche Teilnehmer an den Einzelmeisterschaften des Judokreises Rhein-Neckar-Odenwald in Walldorf

Zwei Goldmedaillen gewonnen

Sehr erfolgreich verliefen für den Judoka-Nachwuchs des TSV Tauberbischofsheim die Einzelmeisterschaften des Judokreises Rhein-Neckar-Odenwald in Walldorf.

Tauberbischofsheim. Es war ein langer Tag für Trainer und Betreuer bei den Einzelmeisterschaften des Judokreises Rhein-Neckar-Odenwald für die Altersklassen U 10 (Sieben- bis Neunjährige), U 12 (Zehn- bis Elfjährige) und U 15 (Zwölf- bis 14-Jährige). Über 160 Teilnehmer bedeuteten zugleich eine Rekordbeteiligung bei dieser Meisterschaft, die erstmals in Walldorf durchgeführt wurden.

Am frühen Vormittag kam zunächst die Altersklasse U 10 an die Reihe. Seitens der Judo-Abteilung des TSV Tauberbischofsheim trat hier erstmals Hannes Dietz bei einer qualifizierenden Meisterschaft an. Er zeigte an diesem Tag gute Leistungen in der Gewichtsklasse bis 31 Kilogramm und holte am Ende die Bronzemedaille. Lediglich den Durchgang im Halbfinale musste er gegen den späteren Kreismeister Marco Holz von der DJK Eppelheim abgeben.

Im Anschluss stand dann die Altersklasse U 12 auf der Matte. Für die beiden männlichen TSVler mit Simon Rennhofer in der Gewichtsklasse bis 28 Kilogramm und Andreas Fleck in der Gewichtsklasse bis 34 Kilogramm gab es nach einem Sieg und zwei Niederlagen nur jeweils den fünften Platz. Dieser reicht allerdings nicht aus zum Weiterkommen, denn nur die jeweils Besten Drei einer jeden Gewichtsklasse qualifizieren sich für die Nordbadische.

Am späten Nachmittag kam dann endlich auch die Altersklasse U 15 an die Reihe. Hier zeigte es sich, dass der teilnehmende TSV-Nachwuchs schon einige Meisterschaften und Turniere erfolgreich hinter sich gebracht hatten.

Denn zwei Kreismeisterinnen und einen Kreis-Vizemeister sprangen am Ende dabei heraus.

Anna-Lena Höcherl in der Gewichtsklasse bis 36 Kilogramm holte sich ihren zweiten Titel gegen Karina Scherk vom TV Mosbach.

Ebenfalls den zweiten Titel gewann Kira Kremer in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm gegen Pauline Elg von der DJK Eppelheim.

Nach einer dreijährigen Pause holte Tim Schneider in der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm den zweiten Platz. Lediglich das Finale gegen Nils Benighaus von der DJK Eppelheim musste er abgeben.

Mit diesem tollen Ergebnis kann nun der TSV-Nachwuchs in den einzelnen Altersklassen wieder bei den Nordbadischen Einzelmeisterschaften antreten. jotef