Tauberbischofsheim

TSV-Judoabteilung Erfolgreich am internationalen Turnier in Schmalkalden teilgenommen

Zweimal Gold und einmal Silber erkämpft

Tauberbischofsheim.Mit zweimal Gold und einmal Bronze im Gepäck kehrten die Teilnehmerinnen von der Judo-Abteilung des TSV Tauberbischofsheim vom Internationalen Osterturnier aus Schmalkalden/Thüringen zurück.

An dem Traditionsturnier für die Altersklassen U15/U18 in Schmalkalden nahmen nahezu 300 Athleten aus sechs Bundesländern und Ungarn teil. Erstmals versuchten sich drei weibliche Nachwuchsathletinnen auf großer Bühne. Den Goldreigen eröffnete Anna-Lena Höcherl in der Altersklasse U15. Die leichteste TSVlerin hatte einen tollen Lauf . Im Endkampf gegen Milena Schmidt vom SV Schmalkalden 04 benötigte die Orangegurtträgerin sieben Sekunden , um ihre Gegnerin mit einer Wurftechnik zu besiegen. Es war dies zugleich der erste große Turniersieg im Sportjahr 2018.

In der Altersklasse U18 waren seitens Franziska Höcherl und Mara Noorlander, beide in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm, angetreten. Franziska Höcherl verlor im Halbfinale, während Mara Noorlander hingegen den Endkampf erreichte. Gegen Lisa Maffee vom Judokan Schkeuditz holte sie die zweite Goldmedaille des Tages. Bronze sicherte sich Franziska Höcherl. jotef