Tischtennis

Tischtennis Auch im Taubertal beim SV Niklashausen startete die Badenliga-Saison

9:0-Kantersieg gegen Offenburg

Archivartikel

Am Wochenende startete auch im Taubertal die neue Tischtennis-Badenliga Saison mit dem Spiel SV Niklashausen gegen DJK Offenburg. Ca. 70 Fans hatten sich in der Pfeiferhalle eingefunden um mit ihren lokalen TT-Stars mitzufiebern.

In den Eingangsdoppeln hatten Malcherek/Bereziuk gegen Danzeisen/Schreider leichtes Spiel und sicherten so den ersten Punkt für die Heimmannschaft. Parallel mussten Szlubowski/Härle gegen das gegnerische Spitzendoppel Nunez Ramirez/Karcher ran.

In einem umkämpften Spiel auf Augenhöhe hatten die Niklashäuser die nötigen Mittel, ihre Gegner in Schach zu halten und sie steuerten in vier Sätzen einen weiteren Zähler bei, ehe Fiederling/Degen gegen Schürlein/Huber ebenfalls sehr gutes Tischtennis zeigten und sogar auf 3:0 erhöhten. So wurden erstmals seit langem wieder alle drei Doppel gewonnen. Zu Beginn der Einzelrunde hatte Malcherek gegen Danzeisen sowie Bereziuk gegen Nunez Ramirez leichtes Spiel. Beide gewannen mit 3:0. Mehr Spannung lag in der Luft, als Szlubowski gegen den jungen Schürlein an die Platte musste. Dieser bereitete dem Taubertäler phasenweise mehr Probleme als erwartet und stemmte sich vehement gegen die drohende Niederlage, welche er am Ende doch nicht verhindern konnte und Szlubowski zum verdienten Sieg gratulieren musste. Heiß her ging es auch zwischen Fiederling und Karcher mit dem besseren Ausgang für den Niklashäuser, der in drei engen Sätzen mit 11:9 12:10 14:12 gewann. So zogen die Hausherren nun schon mit 7:0 davon. Dem spielstarken Neuzugang Härle hatte Schreider wenig entgegenzusetzen. Er musste den achten Zähler für die Taubertäler zulassen, so dass der Sieg wirklich zum Greifen nah war. Den Schlusspunkt zum glatten 9:0-Kantersieg für Niklashausen setzte Degen, der Huber klar in vier Sätzen bezwingen konnte.

Die heimischen Fans müssen sich nun einen Monat gedulden, ehe es zuhause wieder Badenligatischtennis zu sehen gibt. Das nächste Auswärtsspiel steigt am 13. Oktober gegen Hohberg II.

Ein erfolgreiches Wochenende für Niklashausen komplettierten die übrigen drei Mannschaften mit folgenden Siegen:

Niklashausen II – Schefflenz-Auerbach 9:1; Niklashausen III – TSV Neunstetten 9:6; Niklashausen IV – TSV Tauberbischofsheim V 8:0. bko