Tischtennis

Tischtennis Nur wenige Spiele im Bezirk Buchen / In der Kreisliga erobert der VfB Sennfeld II die Tabellenführung / Spvgg. Sindolsheim III holt ersten Saisonsieg

Absteiger SV Rippberg und SV Adelsheim III gleich auf dem „Rückweg“

In der Tischtennis-Kreisliga Buchen eroberte der VfB Sennfeld II zumindest vorübergehend den Platz an der Sonne. An der Spitze der A-Klasse sind die Absteiger SV Rippberg und der SV Adelsheim III punktgleich.

Kreisliga

Mit 9:1 feierte der VfB Sennfeld II in der Aufstellung V. Müller, E. Friedrich, B. Löffler, S. Schwab, P. Blaß und T. Gramlich beim Aufsteiger BJC Buchen III einen Kantersieg. Den Ehrenpunkt des ersatzgeschwächten BJC erzielte D. Münch.

Knapp mit 9:7 behielt der TSV Oberwittstadt bei der Spvgg. Sindolsheim die Oberhand. In einem engen Spiel gewannen für den TSV im Doppel F./D. Eberhard (2) sowie B. Brand/A. Oschmann und im Einzel F. (2) und D. Eberhard, Brand und A. Wolz (2). Für die Gastgeber punkteten im Doppel D./J. Kautzmann sowie im Einzel D. Kautzmann, J. Kromer (2), J. Stätzler, G. Ohnsmann und R. Nentwig.

Kreisklasse A

Der SV Rippberg landete den zweiten 9:0 Sieg in Folge, dieses Mal zuhause gegen den chancenlosen TSV Oberwittstadt II, der nur zu einem einzigen Satzgewinn kam. Rippberg spielte mit C. Pöschko, A. Fröschen, A. Wagner, J. Schneider, U. Trabold und S. Gärtner. Mit 9:1 gewann der SV Adelsheim III in der Aufstellung E. Schuster, H. Püringer, E. Daitche, E.Zinkel, J. Gramling und L. Kuhn gegen den Neuling SV Seckach III. Den Ehrenpunkt des SV erkämpfte H.-R. Jeckstädt.

Ein weiteres klares Ergebnis gab es beim Spiel TSV Neunstetten II gegen die SG Höpfingen-Walldürn III, das 9:2 für die Hausherren endete. Neunstetten trat mit H. Wolf, G. Fluhrer, Katrin, Ralf und Klaus Frauenschuh sowie M. Hambrecht an. Die Zähler der Gäste erzielte das Doppel W. und Ch. Wüst sowie Ch. Wüst im Einzel.

Kreisklasse B/C

Der TTC Korb III übernahm durch einen hauchdünnen 6:4 Erfolg beim FC Eubigheim die Tabellenführung. Für den Sieg des TTC sorgten R. Gabel/J. Bytomski, Gabel, J. Übele, Bytomski (2) und B. Jaeger-Böhm. Für Eubigheim, das eigentlich ein Unentschieden verdient gehabt hätte, punkten W. Oehm/R. Preiß, B. Hösker (2) und Oehm.

Im vereinsinternen Derby des SV Adelsheim V gegen den SV Adelsheim IV hatte die „Vierte“ erwartungsgemäß mit 8:2 die Nase vorne, wofür A. Eckstein, H. Kniesner, A. Wiese und S. Rauch verantwortlich zeichneten. M Kühny und D. Windmann errangen die Zähler für den SVA V.

Den ersten Doppelpack der Saison fuhr die Spvgg Sindolsheim III mit einem 7:3-Heimsieg gegen den TSV Oberwittstadt III ein. Ausschlaggebend war das hintere Paarkreuz der Spvgg mit K. Geyer und G. Perlinger, die je ihre beiden Einzel und auch ihr Doppel zusammen gewannen. J. Rieger und J. Fuchs steuerten je einen Zähler bei. Bei Oberwittstadt überzeugte Spitzenspieler R. Walter, der in seinen beiden Einzeln und im Doppel mit B. Steinbrenner ungeschlagen blieb. dik