Tischtennis

Tischtennis „derby“ in der Verbandsklasse Nord

BJC schlägt Külsheimer

Archivartikel

In der TT-Verbandsklasse Nord gingen die beiden Neulinge leer aus. Während die TTG Walldorf beim VfB Mosbach-Waldstadt mit 9:0 unterging, musste der FC Külsheim beim BJC Buchen mit 3:9 die Segel streichen. FC Lohrbach war spielfrei.

BJC Buchen – FC Külsheim 9:3. Im Duell zwischen dem BJC Buchen (Tischtenniskreis Buchen) und dem FC Külsheim (Tischtenniskreis Tauberbischofsheim) zeigten die Gastgeber von Beginn an, wer Herr im Hause ist. So sorgten die beiden Doppel Felix Joch/Lukas Dörr und Lukas Joch/Eugen Albrecht für eine beruhigende 2:0-Führung. Im dritten Doppel behielt das FC-Duo Düll/Michelberger nach fünf Sätzen die Oberhand und verkürzte auf 1:2. In den anschließenden Einzeln punktete wiederum das BJC-Trio Felix Joch, Lukas Dörr und Lukas Joch zum 5:1. Nach dem 2:5 durch Soden stellte Patrick Schleißinger zum 6:2 den alten Abstand wieder her. Der Gästeakteur Michelberger war sodann zum 3:6-Halbzeitstand erfolgreich. Im zweiten Durchgang feierten Felix Joch, Lukas Dörr und Lukas Joch ihre zweiten Einzelsiege und bauten die Führung zum verdienten 9:3-Endstand aus. (ck)