Tischtennis

Tischtennis In der Bezirksliga Ost fand nur das Lokalderby in Hainstadt statt

Buchen II schafft endlich den ersten Zähler

In der Bezirksliga Ost fand am Wochenende nur das Lokalderby zwischen Hainstadt und Buchen II, das mit einem Unentschieden endete.

Spvgg. Hainstadt – BJC Buchen II 8:8. Mit einer 2:1 Führung eröffneten die Gäste das Match, das durch Geißelhardt der gegen Albrecht gewann ausgeglichen wurde. Fortan entwickelte sich ein brisanter Ablauf mit wechselseitigem Geschehen. Schleißinger und Scheuermann punkteten gegen Herberich und M. Preuhs zur 4:2-Gästeführung, die aber schon im Gegenzug durch Vanli und C. Preuhs gegen Frick und Scheurich wieder ausgeglichen wurde. Nach der erneuten Führung des BJC durch Kuhl – Bartholomeyzig gegen Bekpen sorgten Geißelhardt, Herberich und M. Preus gegen Schleißinger, Albrecht und Frick für die 7:5-Führung der Spvgg. Der Gast stemmte sich in der Schlussphase gegen die drohende Niederlage und siegte mit Scheuermann, Kuhl – Bartholmeyzig und Scheurich gegen Vanli, C. Preuhs und Bekpen zum 8:7. In der Entscheidung durch die Doppelteams gelang heimischen Kombination Geißelhardt/Herberich gegen Schleißinger/Albrecht noch das gerechte Remis. ege