Tischtennis

Tischtennis

Derby beim TV Hardheim

Archivartikel

In der Tischtennis-Bezirksklasse Tauberbischofsheim/Buchen stehen drei Partien auf dem Plan. Schon heute erwartet Assamstadt den TSV Tauberbischofsheim II. Am Samstag gastieren die Teams Höpfingen/Walldürn und Niklashausen III in Hardheim und in Dörlesberg.

TSV Assamstadt – TSV Tauberbischofsheim II. (Donnerstag, 20 Uhr). Der heimische TSV (2:0) startete erfolgreich in die neue Runde, während der Gast (0:4) bislang noch nichts Zählbares auf die Habenseite brachte. Auch bei dieser Visite droht den Kreisstädtern eine Niederlage.

TV Hardheim – SG Höpfingen/Walldürn. (Samstag, 18 Uhr). Beide Kontrahenten stehen sich mit einem ausgeglichenen Zählerstand gegenüber. Dennoch verfügt die SG über die etwas besseren Karten, die zu einem knappen Sieg führen könnten.

SG Dörlesberg/Nassig – SV Niklashausen III. (Samstag 18.30 Uhr). Mit 2:2-Zählern agiert die SG derzeit in sicherer Zone, während der SV III als Verfolger mit einem Sieg zum Spitzenreiter Seckach aufschließen könnte. Nimmt man den Heimvorteil zum Maßstab, so könnte der SG zumindest ein Remis gelingen. ege