Tischtennis

Tischtennis Meisterschaftsentscheidungen rücken näher

Es geht bereits auf die Zielgeraden

Archivartikel

In den Kreisklassen im Tischtennisbezirk Buchen biegen sämtliche führende Mannschaften schon frühzeitig auf die Zielgeraden ein.

Kreisliga

Locker mit 9:0 übersprang Spitzenreiter TSV Oberwittstadt die Auswärtshürde bei der Spvgg Hainstadt II und wahrte seinen komfortablen Vorsprung von fünf Punkten. Der TSV spielte mit F. und D. Eberhard, B. Brand, A. Wolz, A. Oschmann und Ch. Harlacher, die Gastgeber kamen nur zu fünf Satzgewinnen. – Den zweiten Platz behauptete die Spvgg Sindolsheim im Verfolgerduell beim FC Hettingen II mit einem denkbar knappen 9:7 Erfolg. Für Sindolsheim gewannen J. Kautzmann/J. Kromer, G. Ohnsmann/Ch. Geiger, Kautzmann (2), A. Hettinger (2), Kromer, J. Stätzler sowie Geiger. Die Zähler für Hettingen erzielten M. Koß/S. Killian, T. Bechtold/H. Münch, Münch, Killian (2) und A. Gramlich (2). – Im Lokalderby zwischen dem VfB Sennfeld II und dem TTC Korb II hatten die Gäste mit 9:4 das bessere Ende für sich. Der TTC trat mit T. Vetter, R. Spretka, S. Schimmel, D. Vetter, H. Hirsch und L. Böhm an. Für Sennfeld gewannen V. Müller und R. Schreiber ein Doppel und jeweils ein Einzel, S. Schwab gewann einmal. – Mit 9:0 verbuchte die SG Höpfingen/Walldürn II in der Aufstellung M. Gramlich, W. Oks, M. Weihbrecht, A. Obermüller, T. Greulich und M Schweitzer einen Kantersieg gegen den SV Seckach II.

Kreisklasse A

Mit 9:3 behielt Tabellenführer SV Rippberg beim TSV Neunstetten II die Oberhand und kann sich bereits im nächsten Spiel den Meistertitel sichern. Rippberg spielte in bewährter Aufstellung mit C. Pöschko, A. Fröschen, A. und J. Wagner, J. Schneider sowie U. Trabold, für die Gastgeber punkteten B. Hambrecht, H. Wolf und G. Fluhrer.– Ebenfalls mit 9:3 gewann die SG Höpfingen/Walldürn III gegen den TV Hardheim II. Für die SG waren W. Wüst, M. Hauk, Ch. Wüst, M. Steck und D. Kaloyan erfolgreich, die Zähler für Hardheim erzielten W. Großkinsky/A. Meisel, J. Künkel sowie W. Sisow.

Kreisklasse B

Das 5:5 zwischen dem TTC Korb III und Spitzenreiter SV Adelsheim IV hilft sicherlich den Gästen mehr als den Einheimischen. Für den TTC punkteten L. Tröger/J. Übele, Tröger (2), J. Bytomski und Übele, für den SVA A. Eckstein/A. Wiese, D. Kirchhoff, M. Rauch (2) und Wiese. – Mit 10:0 fegte die Spvgg Hainstadt III mit dem Quartett J. Gentner, K. Kowitzke, D. Herberich und V. Fichtler den TSV Oberwittstadt III von dessen eigener Platte. – Anschluss an die Spitze hält auch die Spvgg Sindolsheim III, die mit ihren Akteuren J. Rieger, J. Fuchs, K. Graser und Mathias Gakstatter gegen den FC Eubigheim mit 8:2 siegreich blieb. Für den FC gewannen L. Hofherr und T. Geiger je ein Einzel. – Mit 7:3 besiegte der VfB Sennfeld III in der Aufstellung O. Sebert, S. Geiger, J. Karner und W. Karpstein den SV Adelsheim V, der durch E. Rüppel/D. Windmann, S. Püringer und Rüppel zu seinen Zählern kam. – Den ersten Punktgewinn der Saison erkämpfte sich Schlusslicht SV Adelsheim V durch ein 5:5-Unentschieden gegen den TSV Oberwittstadt III. Für den SVA punkteten M. Rauch/S. Püringer, Rauch, A. Wiese (2) und Püringer, für den TSV S. Meister/J. Harlacher, R. Walter, Meister (2) und Harlacher. dk